1. Home
  2. Dokumente
  3. Datenbanken
  4. CSV-Upload

CSV-Upload

Platzhalter sind ein wichtiges Element der SEOcloud.
Durch diese ist es möglich, eine große Anzahl an Werten, welche vorher in Form eines Imports definiert wurden, in dafür vorgesehene Platzhalter einzusetzen.
Bei der Generierung der HTML Seiten, werden diese Platzhalter gefüllt und definieren zugleich die Anzahl der zu erstellenden Seiten.
Die SEOcloud nutzt hier vorzugsweise ortsbezogene Informationen wie PLZ, ORT, LANDKREIS usw. , allerdings können hier auch beliebige andere Informationen hochgeladen, verwaltet und eingesetzt werden.

CSV Datei vorbereiten

Bei der Vorbereitung Ihrer Tabelle sind folgende Punkte zu beachten:

  • Jede Spalte beinhaltet eine eigene Information.
    Z.B. in Spalte A der Ort und in Spalte B die PLZ.
  • Achten Sie darauf, dass in den jeweiligen Zeilen die zugehörigen Informationen richtig aufgebaut sind.
    Z.B. in Spalte A Zeile 2 steht der Ort, in Spalte B Zeile 2 die passenden PLZ.
  • Ein Header (Benennung der Spalten) ist nicht erforderlich. Diese findet nach dem Upload (Import) in SEOcloud statt.

    Sollte ein Header beim Import dennoch erforderlich sein, lässt sich diese Zeile im Anschluss auch aus der SEOcloud entfernen.

CSV Formatierung

Der Import erfordert das Format CSV (Comma-separated values)
Der Zeichensatz, Feldtrenner und Textrenner müssen wie in der Abbildung aufgeführt eingesetzt werden.

CSV Upload

Im Menü unter Datenbanken -> CSV Upload kommen Sie in den Upload-Bereich der SEOcloud.
In diesem Bereich wird die CSV eingespielt und seine Bezeichnung bestimmt.
Geben Sie dem Datensatz eine passende Bezeichnung.
Diese wird zukünftig ein Teil der Platzhalter-Bezeichnung einnehmen.
Unter Datei auswählen wählen Sie bitte lokal Ihre CSV Datei aus und klicken anschließend auf Nächster Schritt.

Platzhalter bestimmen und benennen

Ihre CSV Datei wurde nun ausgelesen, allerdings noch nicht importiert.
An dieser Stelle sehen Sie die einzelnen Spalten und können diesen nun eine passende ,,Platzhalter-Bezeichnung“ geben. Angeführt wird diese durch den Namen des Datensatzes, welche Sie im vorherigen Schritt vergeben haben.
Initial werden alle Spalten als notwendig angesehen. (Eigenschaften aktiviert ist eingeschaltet).
Sollen Sie eine oder mehrere Spalten nicht verwenden, können Sie diese hiermit auch deaktivieren.
Durch die Bestätigung ,,Nächster Schritt“ leiten Sie den Upload ein!

Sobald der Upload des Datensatzes gestartet wurde, wird Ihnen dieser Hinweis angezeigt.
Je nachdem wie groß der zu importierende Datensatz ist, kann die Verarbeitung mehrere Minuten dauern.

Im Menü Datenbanken -> Daten verwalten wird dies mit einem Ladesymbol gekennzeichnet.
Je nachdem wie groß der zu importierende Datensatz ist, kann die Verarbeitung mehrere Minuten dauern.


Sobald der Import erfolgreich abgeschlossen wurde, wird Ihnen an dieser Stelle der Datensatz und die hinterlegte Anzahl aufgeführt!

Wie können wir helfen?