1. Home
  2. Dokumente
  3. Inhalte
  4. Inhalte anlegen

Inhalte anlegen

In diesem Kapitel geht es um die Anlage von Inhalten.
Also den Content, den Sie projektbezogen später in ein hinterlegtes Template einbinden:

Der Inhalt wird im ausgewählten Template an geeigneter Stelle mit dem Platzhalter #Content# eingebunden.

Der Inhalt selbst, wird wie nachfolgend beschrieben aufgebaut!

Im Menü Inhalte -> Inhalte Anlegen geben Sie dem Dokument (Content) eine eindeutige Bezeichnung.
Ebenfalls können Sie in diesem Zuge auch direkt eine Liste anlegen, in diese später die erzeugten (Spinning,-) HTML Seiten abgelegt werden.

Inhalte bearbeiten

Nachdem Sie das Dokument über die Schaltfläche ,,Dokument anlegen“ angelegt haben, befinden Sie sich automatisch in der Vorlage, in der Sie die Inhalte aufbauen und bearbeiten können.
Hierzu werden Ihnen unterschiedliche Werkzeuge geboten:

Überschrift anlegen

Die Auswahl ermöglicht Ihnen H1 bis H5 und die Ausrichtung linksbündig, zentriert, rechtsbündig und Block!

Text anlegen

Die Auswahl ermöglicht Ihnen die unterschiedliche Schriftgrößen (5-99 Pixel), den Schriftstil Standard, Kursiv und Fett, sowie die Ausrichtung Ausrichtung linksbündig, zentriert, rechtsbündig und Block!
Hinweis: Die Schriftart wird über das Template definiert!

Liste anlegen

Die Auswahl ermöglicht Ihnen die unterschiedlichen Schriftgrößen (5-99 Pixel), den Schriftstil Standard, Kursiv und Fett, sowie die Ausrichtung linksbündig, zentriert, rechtsbündig und Block!
Jeder Listenpunkt muss über eine eigene Zeile eingegeben werden.
Eine weitere Zeile wird über das + aufgerufen. Über das Mülleimer-Symbol neben der Zeile können diese wieder gelöscht werden.

HTML anlegen

Die größte gestalterische Freiheit erhalten Sie über den Bereich ,,HTML anlegen“.
Mit diesem Werkzeug können Sie Ihren Content uneingeschränkt aufbauen und gestalten.
Dieses Element ist besonders dienlich wenn es darum geht, Inhalte per Code einzubinden, welche durch andere Inhaltselemente wie Text, Liste usw. nicht gelöst werden können!

Hinweis: Für den späteren Prozess des Text-Spinnings, ist es nicht zu empfehlen alle Inhalte über den HTML Code abzubilden.
HTML Ist im Spinning deutlich aufwändiger, da dies nicht Wort-, Zeilen,- oder Absatz bezogen durchgeführt werden kann!

Statischer Inhalt

Der Statische Inhalt ermöglicht es Ihnen Inhalte zu pflegen, die bei einer Änderung immer eine globale Auswirkung auf alle erzeugte Webseiten hat.
Wenn Sie in z. B. auf einer Seite in einem statischen Bereich ein Wort anpassen/verändern, wird dies nach der Speicherung auf allen generierten Seiten aktualisiert und auch publiziert.
Achten Sie bei der Erstellung Ihrer Seite darauf, welche Bereiche individuell änderbar bleiben müssen und welche nicht!
Ein Beispiel für einen statischen Bereich, den Sie einbauen können ist, eine Box, in der Sie auf eine Urlaubszeit hinweisen.
Hinweis: Wir sind vom 20.12.2021 – 05.01.2022 im Urlaub und telefonisch nicht erreichbar!
Ebenfalls z.B. Informationen wie Kontaktdaten oder Ansprechpartner die sich über alle Seiten hinweg verändern können.

Content-Wrapper

In diesem Bereich können Sie eine Kombination aus Code und Stylesheet einbringen.
Ein Wrapper ist in der Regel ein Div-Container, der dafür da ist, ein Element zu zentrieren und eine bestimmte Größe zu bestimmen.
Der Stylesheet bestimmt dann entsprechend den äusseren Abstand und die Breite des Elements.

Wie können wir helfen?